Kooperationsvertrag zwischen ISS und Kinnarps

Der Büroeinrichter Kinnarps und ISS Deutschland haben zum 22. Juli 2020 bekannt gegeben, dass sie künftig miteinander kooperieren werden. Unter dem Namen „Kiss“ wird die Kooperation Services in der Analyse sowie der Strategieentwicklung bis hin zum Betrieb von Bürogebäuden bieten. Kiss soll Digital Excellence, Facility Services und Workplace Experience verknüpfen. Damit unterstützen sie Unternehmen, die sich mit der steigenden Anzahl von Mitarbeitern, die im Homeoffice arbeiten, und Flächenreduzierungen befassen. Ergänzend wollen sich Kinnarps und ISS in der Planungsphase von Neubauten mit der Entwicklung von Arbeitsplatzkonzepten und unterstützenden Services einbringen.

Weitere Informationen zu ISS Deutschland finden Sie in unserer Datenbank der Facility-Services-Anbieter unter www.facility-manager.de/facility-services-anbieter