Light + Building 2022 – Autumn Edition

Bild: Messe Frankfurt Exhibition/P. Welzel
Bild: Messe Frankfurt Exhibition/P. Welzel

Im Herbst geht die internationale Leitmesse Light + Building auf dem Messegelände in Frankfurt vom 2. bis 6. Oktober 2022 wieder an den Start. Doch sie findet nicht wie gewohnt statt, sondern ist eine kompakte Sonderausgabe der ursprünglichen Messe, da der Termin verkürzt und einige Aussteller, aufgrund des Pandemiegeschehens, vor allem aus China, nicht teilnehmen können.

Digitales Zusatzangebot auf der Light + Building

Dafür bietet die Messe Frankfurt vom 2. bis 14. Oktober 2022 mit der Light + Building Digital Extension eine digitale Plattform, über die Geschäftspartner gefunden und mit ihnen in Kontakt getreten werden kann. Momentan werden 1.300 Aussteller aus 46 Ländern erwartet. Dazu zählen Hersteller aus allen Bereichen der Licht, Haus- und Gebäudetechnik sowie der vernetzten Sicherheitstechnik. Über 60 Prozent der Aussteller gehören dem Lichtsektor an. Außerdem spielen die Gebäudeautomation, energieeffiziente Gebäudesystemlösungen, Elektroinstallationen, elektrische Installations- und Netzwerktechnik sowie Elektrotechnik eine große Rolle auf der Messe. Erstmals belegt die Light + Building auch die Halle 8 mit dem Bereich Intersec Building inklusive Forum. Dort erhält man alle Informationen und Angebote zum Thema vernetzte Sicherheitstechnik.

Die Termine kompakt zusammengefasst:

  • Die Veranstaltung Light + Building Autumn Edition findet vom 2. bis 6. Oktober 2022 statt.
  • Parallel dazu öffnet das Intersec Forum vom 3. bis 6. Oktober 2022.
  • Die Light + Building Digital Extension ist vom 2. bis 14. Oktober 2022 erreichbar.

Tickets erhalten Sie unter: www.lightandbuilding.de/anmeldung