SIBV GmbH nutzt CAFM-Lösung Spartacus

Die SIBV, eine Tochtergesellschaft der Sparkasse Chemnitz zur Verwaltung und Entwicklung von Immobilien, hat auf die CAFM-Lösung Spartacus Facility Management von N + P Informationssysteme umgestellt. 2019 wurde die SIBV neu aufgestellt und hat dabei Leistungen verschiedener Bereiche der Sparkasse übernommen. Insgesamt verwaltet sie 125 Objekte mit 400 Mieteinheiten, inklusive 1.000 PKW-Stellplätzen und 800 technischen Anlagen (Aufzüge, etc.).

Für die Verwaltung nach der Neuaufstellung wurde nach einer passenden CAFM-Lösung gesucht. Spartacus wurde bereits im April 2019 nach der Datenmigration für erste Prozesse wie Flächenmanagement, Auftrags- und Servicemanagement gestartet. Das Mietmanagement wurde in einem nächsten Moment über die Software abgewickelt. Im ersten Quartal 2020 folgten schließlich noch das Vertragsmanagement und eine Dokumentation die Reinigungskontrollen. Hierbei haben Mitarbeiter vor Ort die Möglichkeit, die Sauberkeit täglich an die SIBV zu melden. Weitere Anforderungen an die eingeführten Module werden in Zukunft noch umgesetzt.

Ausführliche Informationen zur CAFM-Software Spartacus finden Sie in unserer Datenbank der CAFM-Anbieter.