Spie erhält Auftrag von Union Investment in Berlin

Die Union Investment hat Spie für die nächsten drei Jahre mit dem technischen und infrastrukturellen Facility Management für vier Liegenschaften der Investmentgesellschaft in Berlin beauftragt. Die zu betreuenden Gebäude sind das Rosmarin Karree, das Rathaus Mitte, das Pergamon Palais und die Neue Promenade in Berlin Mitte und umfassen 56.000 qm Bruttogrundfläche. Auf dieser Fläche übernimmt der Dienstleister u. a. die Wartung, Inspektion und Instandsetzung der raumlufttechnischen Anlagen, der Tür-, Sprinkler-, Netzersatz-, Elektro-, Kälte-, Heizungs- und Sanitäranlagen sowie der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik in den Gebäuden. Darüber hinaus verantwortet Spie das gesamte Störungsmanagement, den Um- und Ausbau der Büroflächen für Eigentümer und Mieter, bietet Haustechnikerdienste und unterstützt bei der Planung und Modernisierung der gebäudetechnischen Anlagen. Zudem wird der Multitechnik-Dienstleister die Investmentgesellschaft bei möglichen Energieeffizienzmaßnahmen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes unterstützen.