Spie-Messe 2022: Erstmals seit der Pandemie

Seit 2019 fand die OneSpie-Messe erstmals wieder in Präsenz statt. Bild: Spie
Seit 2019 fand die OneSpie-Messe erstmals wieder in Präsenz statt. Bild: Spie

Am 7. September 2022 hat seit 2019 erstmals wieder die Messe des Multitechnikdienstleisters Spie „OneSpie 2022“ auf dem Nürnberger Messe Gelände stattgefunden. In diversen Arealen aufgeteilt, konnte man das Unternehmen in seinen unterschiedlichen Kernkompetenzen kennenlernen. Angefangen vom Green Path und CSR mit unterschiedlichen Ständen und Vorträgen zum Thema Nachhaltigkeit, über den Digital Lab, in welchem der kleine Roboter Jamie dabei half, den richtigen Stand für spezifische Fragestellungen zum Thema Digitalisierung, Software und KI zu finden, bis hin zu weiteren Messeständen, die sich mit Efficient Facilities, Smart Buildings und TechFM befassten. Unweigerlich kam man dabei am Stand für das Großprojekt EUREF-Campus vorbei, der ab 2024 Arbeitsplätze für Spie, Schneider Electric und weitere Unternehmen bieten wird. In der Employer of Choice Piazza gab es alles zum Thema Ausbildung, zu Recruiting-Initiativen und Programmen für mehr Frauen im FM zu entdecken. Ihren Ausklang fand die Veranstaltung in einer Abendveranstaltung.