Spie unterstützt Betrieb des TUM Campus München

Spie hat im Zuge einer Ausschreibung vom Freistaat Bayern den Auftrag für das technische Facility Management auf dem Campus im Olympiapark der Technischen Universität München (TUM) erhalten. Seit Ende August 2021 hat der Multitechnik-Dienstleister das technische Gebäudemanagement für den sich in Fertigstellung befindlichen Bauabschnitt 2 und für ein Bestandsgebäude sowie die Beach- und Tennisanlage übernommen. Zu den Leistungen zählen künftig u. a. die Wartung und Instandhaltung technischer Anlagen wie der Elektro-, Sanitär-, Klima- und Lüftungstechnik. Spie wird auch für die Inbetriebnahme, den Probe- und Erhaltungsbetrieb sowie die Übergabe an die TUM zuständig sein. Dabei stellt der Multitechnik-Dienstleister die Überführung in den Regelbetrieb sicher.

Informationen zum TUM Campus

Der neue Sport- und Gesundheitscampus der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der TUM sowie für den Zentralen Hochschulsport München soll zukünftig für rund 3.000 Studierende und 17.000 Sportaktive pro Semester aller Münchener Universitäten und Hochschulen zur Verfügung stehen. Der Campus im Olympiapark wird vom Architekturbüro Dietrich/Untertrifaller in zwei Bauabschnitten (BA 2 und BA 3) neu errichtet mit 42.000 qm.

Weitere Informationen und Unternehmenskennzahlen zu Spie Deutschland finden Sie unter: www.facility-manager.de/datenbank