Strabag in der Staatskanzlei Mainz

Die Strabag Property and Facility Services (Strabag PFS) hat das technische Gebäudemanagement für die Staatskanzlei Mainz übernommen. Auftraggeber ist die Landesregierung Rheinland-Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB). Der Vertrag wurde nach einer europaweiten Ausschreibung unterzeichnet und läuft ab 1. Mai 2021 für zunächst fünf Jahre mit Verlängerungsoption. Über das Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart. Zu den vereinbarten Leistungen gehören die Wartung, Inspektion und die Instandsetzung aller gebäudetechnischen Anlagen und Einrichtungen sowie eine 24/7 besetzte Rufbereitschaft für die Entstörung.

Über die Staatskanzlei

Die Mainzer Staatskanzlei ist der Regierungssitz der rheinland-pfälzischen Landesregierung und besteht aus zwei Gebäuden auf rund 8.400 qm Nettogrundfläche. Die Gebäude aus dem 18. Jahrhundert stehen unter Denkmalschutz; sie wurden 2009 grundsaniert und mit neuer Gebäudetechnik ausgestattet.