Sonntag, 21. Juli 2024

Susteco und Measurabl kooperieren

Die Susteco Solutions GmbH hat mit Measurabl eine langfristig orientierte Technologie-Kooperation vereinbart, um die ESG-Software von Measurabl in die Susteco-Plattform zu integrieren.

„Unsere Cloud-Plattform ermöglicht es, Gebäude- und Verbrauchsdaten sowie Informationen von Drittanbietern zu sammeln, zu strukturieren und auszuwerten. Damit können fundierte Entscheidungen getroffen werden, um Immobilien und Portfolios nachhaltig und werterhaltend zu managen“, erklärte Johanna Fuchs-Boenisch, CEO von Susteco am 26. Juni. „Mit der Partnerschaft mit Susteco werden wir Unternehmen Zugang zu unserer Software sowie zu weiteren Datenmanagement-Tools bieten“, ergänzte Maureen Waters, CGO von Measurabl. Die Kooperation ist zunächst europaweit mit Schwerpunkt auf Deutschland ausgerichtet. Langfristig soll die Zusammenarbeit global erfolgen.

Mit der Measurabl ESG-Software sollen Susteco-Kunden automatisiert Versorgungsdaten erfassen, Nachhaltigkeitsziele verfolgen, maßgeschneiderte ESG-Berichte erstellen und Erkenntnisse zu physischen Klimarisiken sammeln können. Ziel ist den Angaben zufolge, mit der Susteco-Plattform alle Daten nur ein einziges Mal umfassend zu erfassen und aufzubereiten sowie digital verfügbar zu machen. Die Technologie ist für unterschiedliche Datenstandards und -quellen ausgelegt. Die Daten sollen von allen Beteiligten wie Investoren, Bestandshaltern sowie Asset- und Property-Managern oder auch Mietern genutzt werden können.

NEUESTE BEITRÄGE