Home » Aktuelles

Techem-Gruppe meldet 5,1 Prozent Umsatzplus

14. Juli 2017 – 14:58

Dr. Georg Fronja
Bild: Techem

Der Energiedienstleister Techem hat im zum 31. März 2017 abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/2017 seinen Umsatz um 5,1 Prozent auf 782,7 Mio. Euro gesteigert. Dies sei insbesondere dem internationalen Geschäft zu verdanken. Auf 20 internationalen Märkten im Geschäftsbereich „Energy Services“ summiert sich das Wachstum auf 23,4 Prozent. „Das starke internationale Geschäft geht insbesondere auf die deutlich erhöhte Nachfrage nach modernen, funkbasierten und vernetzbaren Geräten für Wärme- und Wasserverbrauch zurück – vor allem in Italien“, bilanziert CFO Dr. Georg Fronja.Die weiterhin starke Nachfrage nach Rauchwarnmeldern mit Funkferninspektion führte in Deutschland zu Mehrumsatz. Techems Umsatz im Geschäftsbereich Energy Contracting liegt mit rund 89,5 Mio. Euro unter dem des Vorjahres.

Das Investitionsvolumen der Techem-Gruppe wuchs insgesamt auf rund 129,4 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA auf 319,9 Mio. Euro.

Techem sieht sich mit über 3.600 Mitarbeitern als ein weltweit führender Anbieter für Energieabrechnungen und Energiemanagement in Immobilien. Aktiv in mehr als 20 Ländern mit rund 150 Niederlassungen hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge 11 Mio. Wohnungen im Service.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close