Trainingszentrum für VRF- und Split-Systeme

Seit rund zehn Jahren betreibt die Carrier Klimatechnik GmbH – Carrier Deutschland – in den Räumen des Informationszentrums für Kälte-, Klima- und Energietechnik (IKKE) in Duisburg ein 150 qm großes Trainingszentrum für seine Klimatechnikprodukte. Die Palette reicht von Flüssigkeitskühlern und Wärmepumpen über Hydroniksysteme bis zu hochmodernen Regelungen. Nun wurde der Schulungsbereich um 100 qm erweitert, um auch Produkte mit variablem Kältemittelfluss (VRF) und Split-Systeme für das wachsende Segment zu präsentieren. Im Trainingsbereich sind alle Geräte angeschlossen und betriebsbereit, sodass die Teilnehmer direkt an den HLK-Anlagen arbeiten können. Carrier hält dort Schulungen für seine Vertragspartner und deren Mitarbeiter ab; das IKKE nutzt den Bereich für eigene Schulungen, Seminare und Meisterkurse.

Aus- und Weiterbildung

Das IKKE wurde von der Kälte- und Klimatechnik-Innung Nordrhein gegründet; seit 2008 ist der Betrieb Aus- und Weiterbildungszentrum. Heute betreuen rund 30 Mitarbeiter und sieben Honorardozenten die Auszubildenden in überbetrieblichen Lehrgängen bis hin zur Meisterausbildung. Das Zentrum engagiert sich auch in internationalen Projekten und beteiligt sich an der Normungsarbeit.