Home » Aktuelles, Weiterbildung

Treffpunkt FM – Interview: Ausblick in die Zukunft des FM

24. Mai 2018 – 08:00

Stefan HanstAm 12. Juni 2018 veranstalten TÜV SÜD Advimo, M.O.O.CON und die Fachzeitschrift „Der Facility Manager“ im Dormero Hotel Stuttgart (SI Centrum) gemeinsam die Tagung „Treffpunkt Facility Management – Digitalisierung und Dienstleistungssteuerung“.

Vorträge und Workshops

Diese spricht Verantwortliche aus dem Bereich Corporate Real Estate Management/Facility Management an. In einer Kombination aus Vorträgen und Workshops werden gemeinsam mit den Teilnehmern Chancen und Risiken aktueller Entwicklungen im Facility Management erörtert. Darauf aufbauend werden die wirklichen Nutzbringer identifiziert.

Stefan Hanst, Leiter Facility Management, ING DiBa AG, wird dabei unter anderem einen Ausblick in die Zukunft des FM wagen. Bereits im Vorfeld hat er sich unseren Fragen zum Thema gestellt.

  1. Das geflügelte Wort vom „Kunden als König“ begleitet uns schon seit Jahren durch verschiedene Branchen. Ist da der Nutzerfokus für das Facility Management etwas Neues?

    Nein, der Fokus liegt im Facility Management weiterhin auf unseren Kunden: den Mitarbeitern. Können sie ihre Arbeit optimal und engagiert ausführen, begeistern sie unsere Kunden – und das ist für den Erfolg des Unternehmens essentiell.  Zukünftig werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in cross-funktionalen Teams arbeiten und mit mehr Eigenverantwortung Produkte End-to-End betreuen. Der Schlüssel dafür ist die Anforderungen der Mitarbeiter zu kennen und die dafür bestmögliche Arbeitsumgebung zu schaffen. Und dies kann, unter Umständen, sehr individuell sein.

  2. Wer sich mit dem Facility Management bei der ING DiBa beschäftigt, stößt plötzlich auf Begriffe wie Agilität und Product Owner. Sind das nur neue Namen für etablierte Prozesse oder was hat sich verändert?

    Im IT-Bereich hat sich Agilität bzw. agile Methoden mittlerweile schon etabliert. Als Unternehmen sind wir mitten im Transformationsprozess zur ersten agilen Bank Deutschlands und dies verändert schon sehr viel. Die agile Arbeitsweise befähigt uns, besser zu priorisieren, Aufgaben transparenter zu machen und in kurzer Zeit Produkt oder Service stetig neu- bzw. weiterzuentwickeln. Wir können so besser und schneller auf die Bedürfnisse des Marktes und der Kunden reagieren.

  3. Wie kann ein klassisches Mittelstandsunternehmen von diesen Arbeitsweisen profitieren?

    Kurze Entwicklungszyklen ermöglichen eine schnelle kontinuierliche Weiterentwicklung von Produkten und Services nach den Bedürfnissen des Kunden in einem komplexen, dynamischen Marktumfeld. Mitarbeiter arbeiten gemeinsam, eigenverantwortlich an einem Produkt und identifizieren sich damit. Schnelle Erfolge und Lerneffekte gestalten das Produkt und man hat in kurzen Zyklen die Gelegenheit einen „Boxenstop“ zu machen und bisherige Ergebnisse zu reviewen. Fragen wie „Laufen wir in die richtige Richtung, brauchen wir etwas Zusätzliches für den Kunden, sind die Prioritäten die richtigen, ist der Wert des Produkts für den Kunden weiterhin hoch, haben wir ausreichend Ressourcen?“ werden nach kurzen „Sprints“ immer wieder gestellt und beantwortet. Dies ermöglicht notwendige Richtungswechsel und man wird durch den Kunden bestätigt, dass man auf dem richtigen Weg ist.

 

Weitere Referenten und Diskussionsleiter sind:

  • Oliver Vellage, Vorstand GEFMA und Sprecher des AK ipv,
  • Bernd Obermaier, Head of Facility/Site Management, Dräxlmaier Group
  • Matthias Mosig, Prokurist, Bereichsleiter Real Estate Consulting & Advisory (RECA), TÜV SÜD Advimo
  • Florian Danner, MRICS, Mitglied im Managementteam, Senior Consultant, M.O.O.CON
  • Kai-Uwe Reisner, MSc., MSc., Senior Consultant, M.O.O.CON

Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren sich zudem die Start-ups Favendo (Einsatz von Sensorik) und Voxelgrid (Digitalisierung des Bestands).

Treffpunkt FM - jetzt anmelden!

Vollständiges Programm und Anmeldung unter:
www.facility-manager.de/treffpunkt-fm

Veranstalter:
Der Facility Manager TÜV SÜD Advimo M.O.O.CON
Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close