Montag, 24. Juni 2024

Yados: Mehr Fläche für Wärmepumpenproduktion

Yados, Anbieter für Energiesysteme, Wärmeübergabestationen und -verteilstationen, erweitert seinen Standort in Hoyerswerda bis Ende 2024 um zwei zusätzliche Werkshallen mit insgesamt 12.500 m² Fläche. Gemeinsam mit ihrem Mutterkonzern aus Liechtenstein wird die Hoval-Tochter rund 20 Mio. Euro in das Bauvorhaben investieren. Das Unternehmen bietet Leistungen von der Erzeugung, Übergabe und Verteilung thermischer Energie bis hin zur intelligenten Leit- und Kommunikationstechnik für Industrie, Gewerbe und Kommunen. In den neuen Gebäuden soll die Fertigung von Nah- und Fernwärmestationen sowie die Produktion von smarten Schaltschränken für Hoval-Wärmepumpen im Leistungsspektrum von 1 kW bis 500 kW einziehen. Außerdem plant Yados, die Mitarbeiterzahl von derzeit 320 auf über 600 zu erhöhen. Bei der Standorterweiterung steht nachhaltiges und innovatives Bauen im Fokus, weshalb die Produktionshallen mit Sole-Wasser- bzw. Luft-Wasser-Wärmepumpen von Hoval beheizt werden. Der Strom für die Wärmepumpen wird über eine eigene 600 kWp-Photovoltaikanlage produziert.

NEUESTE BEITRÄGE