Home » Fachsymposium Funktions- und Leistungsmodell im FM

Fachsymposium Funktions- und Leistungsmodell im FM

Fachsymposium Funktions- und Leistungsmodell im Facility Management

Fachsymposium Funktions- und Leistungsmodell im Facility Management
19. April 2016, 12.00 -17.00 Uhr im Mercure Hotel Düsseldorf Kaarst

ACHTUNG! Die Veranstaltung findet im Hotel Mercure Hotel Düsseldorf Kaarst und nicht im Hotel Mercure Hotel Düsseldorf Neuss statt!

Die europäische Norm DIN EN 15221 definiert länderübergreifend, was unter Facility Management zu verstehen ist und erklärt das Zusammenspiel zwischen Unterstützungsprozessen – sprich Facility Services – und Kerngeschäftsprozessen in Unternehmen und Organisationen. Darauf aufbauend haben die Verbände RealFM, SVIT FM und FMA ein Modell für die Verbindung von Funktionen und Leistungen im Facility Management entwickelt.

Unser Fachsymposium „Funktions- und Leistungsmodell im Facility Management“ am 19. April 2016 von 12.00 – 17.00 Uhr im Mercure Hotel Düsseldorf Kaarst stellt dieses im Detail vor und beleuchtet die heutige Praxis im Facility Management aus Dienstleister- und Auftraggebersicht.

Profitieren Sie vom Wissen hochkarätiger Referenten, von Best-Practice-Beispielen und der Möglichkeit, konkrete Fragen an die Experten vor Ort zu stellen! Das Fachsymposium „Funktions- und Leistungsmodell im Facility Management“, eine gemeinsame Veranstaltung der Fachzeitschriften „Der Facility Manager“ und „industrieBAU“ sowie der STRABAG Property and Facility Services, informiert Sie fundiert und praxisbezogen.

 

Veranstalter: Partner:
Fachmagazin Der Facility Manager iBau150 STRABAG PFS

 

Agenda:

pdf-iconProgramm als PDF »

12:00 Uhr Check-in und Business-Lunch
13:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Martin Gräber, Chefredakteur „Der Facility Manager“
Martin-Graeber-DFM
Verbandssicht
13:05 Uhr Dipl.-Ing. Paul Stadlöder, CFM,
Geschäftsführer der FMC Facility Management Consulting GmbH, Leiter des RealFM-Arbeitskreises „DIN/CEN Normungsarbeit“, Arbeitsgruppenleiter im europäischen Normungsausschusses CEN TC 348 „Europäische FM-Standards“ und im internationalen Normungsausschuss ISO TC 267 „Global FM-Standards“„Vom europäischen und internationalen FM-Verständnis zum praxisorientierten Funktions- und Leistungsmodell“
Facility Management ist keine Branche – es ist eine Funktion in jeder Organisation! Diese wird in der DIN EN 15221 exakt beschrieben. Das Zusammenwirken von Auftraggebern und Auftragnehmern ist kein Facility Management, sondern ein Teil der Regelung von Facility Services. Im Funktions- und Leistungsmodell der Verbände RealFM, SVIT FM und FMA bilden sie zusammen mit dem Facility Services Management die Leistungserbringung, die den Managementebenen Leistungssteuerung und Leistungsvorgabe untergeordnet ist.
Paul Stadeloeder CFM
14:05 Uhr Kommunikationspause mit Kaffee
Dienstleistersicht
14:20 Uhr Torsten May, Leiter Facility Services Deutschland Vertrieb und Betrieb, STRABAG Property and Facility Services GmbH

„Integrale Prozessverantwortung im Facility Management“
Als ipv-zertifizierter Immobilien- und Industriedienstleister ist STRABAG Property and Facility Services mit hoher Eigenleistungstiefe entlang der Wertschöpfungskette für das technische, infrastrukturelle und kaufmännische Management von kompletten Standorten und ganzen Portfolien zuständig. Mit der Zertifizierung nach GEFMA 730-ipv (Integrale Prozess Verantwortung) weisen wir gegenüber unseren Kunden nach, dass wir sowohl die rechtliche und technische als auch die wirtschaftliche Gesamtverantwortung in der Bewirtschaftung ihrer Immobilien übernehmen.

Torsten May STRABAG PFS
15:20 Uhr Kommunikationspause mit Kaffee und Kuchen
Kundensicht
15:40 Uhr Hans-Peter Thieves, Head of Operational Facility Management bei der Generali Deutschland GmbH

„Die FM-Organisation bei der Generali Versicherung“
Die Generali Deutschland ist mit rund 16,8 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Der Vortrag stellt die FM-Organisation, das Qualitätsmanagement und das Outsourcing-Konzept des Versicherungskonzerns vor.

H_P_Thieves
16:40 Uhr Zusammenfassung und Verabschiedung der Teilnehmer
Martin Gräber, Chefredakteur „Der Facility Manager“

Stand: März 2016, Änderungen vorbehalten.

Anmeldung:

Konditionen:
Regulär: 210,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Studenten-Sonderpreis: 105,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Abonnenten von Der Facility Manager, industrieBAU oder hotelbau: 180,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
(Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10 % Ermäßigung.)

Weitere Informationen:
Michaela Feigel
Veranstaltungsmanagement
Telefon: +49 (0) 8233/381-517
E-Mail: Michaela.Feigel@forum-zeitschriften.de

Zur Anmeldung füllen Sie bitte folgendes Formular aus.

Zum Hochladen Datei hier ablegen oder auf den Button klicken. Datei wählen
Maximale Größe einer Datei: 21MB

Widerruf:
Sie können diese Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH, Mandichostraße 18, 86504 Merching
oder Telefax: +49 (0) 82 33 – 38 12 12 oder E-Mail: service@forum-zeitschriften.de.

>> nach oben

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close