Dussmann Group wächst weiter

Der Gesamtumsatz der Dussmann Group stieg im Geschäftsjahr 2017 um 4,4 Prozent auf 2,2 Mrd. Euro (Vorjahr: 2,2 Prozent). Der Zuwachs gelang organisch in den Kerngeschäftsbereichen Dussmann Service mit Facility-Management sowie Care & Kids mit Pflege und Betreuung von Senioren sowie Kindern. Überproportional legte das Auslandsgeschäft mit einem Umsatzplus von 10,4 Prozent zu, vor allem in Italien, Luxemburg und Ungarn. Besonders gut entwickelte sich auch der Geschäftsbereich Care & Kids. Die EBITDA-Marge auf den Konzernumsatz lag bei 4,8 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten stieg im Geschäftsjahr 2017 um rund 800 Mitarbeiter auf 64.318 an.

Für 2018 will die Dussmann Group nachhaltig wachsen und das Betriebsergebnis deutlich verbessern. Die Auftragsdeckung für das Servicegeschäft liegt nach den ersten vier Monaten bereits bei über 90 Prozent. Im Bereich Care & Kids will Kursana, ein Tochterunternehmen der weltweit tätigen Dussmann Group, 2018 zwei weitere Pflegeeinrichtungen für Senioren eröffnen. Bei den KulturKindergärten wird im Herbst 2018 ein Hort mit 90 Plätzen hinzukommen.