Home » Aktuelles

Dussmann steigert Gesamtumsatz auf 1,73 Mrd. Euro

15. Mai 2013 – 13:33

Der Facility Services Anbieter Dussmann Group hat 2012 seinen weltweiten Gesamtumsatz (inkl. gemanagter und Konzerninnenumsätze) um 4,3 Prozent auf 1.729 Mio. Euro gesteigert. Davon entfielen 1.075 Mio. Euro auf Deutschland und 654 Mio. Euro auf das Ausland. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) belief sich auf rund 105 Mio. Euro. Die Mitarbeiterzahl, inklusive der durch die Dussmann Group gemanagten Beschäftigten, stieg von 57.852 um 2.361 auf 60.213. Über die Hälfte der Dussmann-Belegschaft ist inzwischen in einer der 20 Auslandsgesellschaften in Europa oder Asien tätig.

Zum Gesamtumsatz trug der Bereich Service 1.341 Mio. Euro, die von Dussmann unter dem Namen Kursana betriebenen Seniorenresidenzen 337 Mio. Euro und das Dussmann Kulturkaufhaus 35 Mio. Euro bei.

Der Konzernumsatz ohne gemanagte und Konzerninnenumsätze erhöhte sich von 1.378 Mio. Euro auf 1.443 Mio. Euro (davon 1.070 Mio. Euro Service, 337 Mio. Euro Kursana und 35 Mio. Euro KulturKaufhaus).

Auch in 2013, dem 50. Jahr des Firmenbestehens, will Dussmann wachsen und weitere 1.000 Arbeitsplätze schaffen.

Print Friendly, PDF & Email

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close