fm.benchmarking-Bericht 2022 ist verfügbar

rotermund.ingenieure hat den neuen fm.benchmarking Bericht 2022 veröffentlicht. Dieser stellt auf ca. 300 Seiten die wesentlichen Führungs- und Analysekennzahlen der Nutzungs- und Betriebskosten von Gebäuden vor. Die Nutzungskosten werden in unterschiedlichen Ebenen ausgewertet – Führungs-, Analyse- und Detailkennzahlen je nach Gebäudetyp. Abgebildet sind 16 Gebäudetypen. Die Strukturierung der Nutzungskosten erfolgt nach den praxisgerechten Kostenarten des fm.benchmarking, der DIN 18960 und der Ö-Norm B1801-2.

Nutzen und Vorteile

Nutzer können ihre Immobiliennutzungskosten mit Markdaten von mehr als 112 Mio. qm BGF vergleichen, individuelle Optimierungspotenziale definieren oder ein eigenes Kennzahlensystem entwickeln. Außerdem kann der Bericht als Basis für die Lebenszykluskosten-Berechnung herangezogen werden.

Der neue fm.benchmarking Bericht 2022 ist zum Preis von 420 Euro erhältlich. Mitglieder der kooperierenden Verbände RealFM und GEFMA können den Bericht zu vergünstigten Konditionen auch über die Webseiten der Verbände bestellen.