Montag, 15. April 2024

gefma-Praxistag „Betreiberverantwortung“ in Nürnberg

Anfang Dezember 2022 hat im Rahmen der gefma Lounge Bayern-Nürnberg im Headquarter der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) in Nürnberg die Veranstaltung „Betreiberverantwortung in der betrieblichen Praxis“ stattgefunden. Organisiert wurde der Tag von Rödl & Partner, fachlich geleitet von Ulrich Glauche, der durch den theoretischen Input in Form von Vorträgen leitete. Nach der Begrüßung durch Ulrich Glauche und dem Leiter der gefma Junior Lounge Nürnberg, Ferdinand Karnoll, erläuterte Isabella Queißner, Head of Procurement & Facilities der GfK, den Wandel vom klassisch konzipierten Headquarter aus 2020 zum Multi-Tenant Building 2022.

Weitere Themen und Vorträge auf der gefma-Veranstaltung waren:

– Henning Wündisch und Ludovica Erhardt, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner, informierten über neue und geänderte Regelwerke aus den Bereichen Energie, Trinkwasser, EU-Taxonomie und Arbeitsschutz und gaben u.a. Einblicke in die Novelle des GEG.

– Marcel Steffen, Head of Branch bei Tattersall Lorenz Immobilienmanagement, zeichnet mit seinem Unternehmen für das Property Management des Orange Campus verantwortlich und zeigte die Organisation der Beauftragungsverhältnisse für das Gelände auf.

– Edwin Dittrich, Bereichsleiter bei der RGM Facility Management GmbH, ist mit seinem Unternehmen für das technische und integrierte Gebäudemanagement auf dem Campus verantwortlich und ging in seiner Präsentation auf die Folgen der als Single-Tenant geplanten Gesamtfläche hin zu einem Multi-Tenant Objekt ein.

– Wolfgang Götzendörfer, Leiter Technischer Vertrieb der Südwärme AG, und Anke Klein, Geschäftsführerin der SK+ TGM, erläuterten dann nacheinander das Contracting-Modell für Wärme, Kälte und Energie für den Orange Campus aus Sicht des Lieferanten bzw. Pächters sowie der technischen Betreuung und des Monitorings der TGA.

Die GfK ermöglichte den 40 Teilnehmenden zudem die Begehung des Campus vom Dach mit Bienenstöcken, über Arbeits- und Meetingräume, diverse Etagen-Cafés und den Fitness- und Eltern-Kind-Raum hin zu den technischen Anlagen im Untergeschoss.

Patrick Horlamus, Absolvent des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Facility Management an der Ohm Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg und Leiter HKLS bei N-Ergie Immobilien stellte die Ergebnisse seiner Masterarbeit „Technical Real Estate Risk Management“ vor. Sie war erst kürzlich mit dem gefma-Förderpreis ausgezeichnet worden.

Mit einem abschließenden Plädoyer, appellierte Glauche für mehr konkretes Handeln bei der Erreichung der Klimaziele und gab einen Einblick in den Stand der Arbeit an der Neufassung der Richtlinie gefma 190 (E) „Betreiberverantwortung 2.0: Klimaschutz und Nachhaltigkeit“.

Die nächste Gelegenheit, sich zum Thema Betreiberverantwortung auf den neuesten Stand zu bringen, ist die Bundesfachtagung Betreiberverantwortung am 24. und 25. April 2023 in Fulda unter der Leitung von Ulrich Glauche und Jörg Schielein von Rödl & Partner.

Programm und Anmeldung unter: www.facility-manager.de/betreiberverantwortung

NEUESTE BEITRÄGE