Leadec Ltd. nach ISO 41001:2018 zertifiziert

Der britische Zweig des deutschen Industrieservice-Dienstleisters Leadec ist nach ISO 41001:2018 zertifiziert worden. Die Norm beschreibt ein Managementsystem für FM mit Anforderungen und Anleitungen für die Anwendung und hat zum Ziel, die Effizienz von Teams bei ihrer Arbeit zu optimieren. Hierfür muss ein effektives strategisches, taktisches und operatives FM-System implementiert werden. Nach eigenen Angaben gehört Leadec Ltd. zu den wenigen Unternehmen, die diese Zertifizierung aufweisen können.

Um die Zertifizierung zu erhalten, musste sich Leadec Ltd. einem sechstägigen Audit unterziehen. Untersucht wurden in den zweistufigen Verfahren vier Bereiche an drei Standorten. Neben dem Hauptsitz und einem Werk in Coventry waren dies auch Niederlassungen in Wolverhampton und Liverpool. Leadec erbringt hier unter anderem Dienstleistungen in Technischem Facility Management (TFM), Unterhaltsreinigung, Industriereinigung und Abfallmanagement.

Leadec ist internationaler Servicespezialist entlang des gesamten Lebenszyklus der Fabrik und der dazugehörigen Infrastruktur. Mit mehr als 20.000 Mitarbeitern an über 300 Standorte auf vier Kontinenten begleitet das Unternehmen Kunden aus der Fertigungsindustrie von der Planung, Installation und Automatisierung bis zum Betrieb ihrer Fabriken und Gebäude.

Leadec feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Seit 2016 gehört der Dienstleister dem Investor Triton. Hauptsitz des Unternehmens ist in Stuttgart.