Sonntag, 14. April 2024

Pamera verzeichnet enormes Wachstum in 2022

Pamera Real Estate Partners (Pamera) hat im Laufe des Jahres 2022 seine Assets under Management um 25 Prozent im Vergleich zu Dezember 2021 gesteigert. Das entspricht einem Anstieg von 300 Mio. Euro, auf 1,5 Mrd. Euro. Durch die Übernahme von mehreren Bestandsobjekten ist der Geschäftsbereich Asset Management gewachsen. Zu den Aufträgen zähl u.a. das vollumfassenden Management des Projekts „Flair Schwabing“ in München mit rund 6.500 m² oder das Asset Management für das Büroneubauprojekt „achtundeins“ mit mehr als 10.000 m² Fläche in Berlin. Im letzten Jahr hat sich das Unternehmen auf selektive Zukäufe im Büro- und Wohnungssegment in Berlin, München und Leipzig fokussiert und investierte dafür circa 50 Mio. Euro. Für 2023 sind Ankäufe für bis zu 150 Mio. Euro geplant. Insgesamt betreut Pamera bislang über 70 Objekte an 24 verschiedenen Standorten deutschlandweit aus den Assetklassen Büro, Wohnen und Hotel.

NEUESTE BEITRÄGE