Samstag, 20. April 2024

Vinci Energies übernimmt Kramer & Best Anlagenbau

Mit Wirkung zum 5. März 2024 hat Vinci Energies die Kramer & Best Anlagenbau GmbH mit Sitz im rheinland-pfälzischen Dörth übernommen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1982 gegründet und beschäftigt 170 Mitarbeitende an insgesamt vier Standorten. Kramer & Best Anlagenbau erwirtschaftete im Jahr 2023 einen Umsatz von 33 Mio. Euro. Das Leistungsspektrum Anlagenbauspezialisten erstreckt sich von der Planung von Rohrleitungen über den Apparatebau bis hin zu kompletten Produktionsanlagen. Die Kunden der Leistungen aus dem Bereich der Planung, Installation und Inbetriebnahme von Prozesssystemen stammen aus der Bio-, Hightech-, Getränke-, Nahrungsmittel-, Pharma- und Chemieindustrie.

Kramer & Best soll als eigenständige Business Unit in die Vinci Energies-Industriemarke Actemium in Deutschland integriert werden. Der Geschäftsbereich bietet bereits Energie-, Elektro- und Automatisierungslösungen in den Bereichen Pharma, Life-Science und Spezialchemie an. „Mit Kramer & Best sind wir in der Lage, unseren Kunden ein noch größeres Leistungsspektrum zu bieten, vom gesamten Engineering über die Prozessautomatisierung bis hin zur Realisierung des schlüsselfertigen Prozessanlagenbaus“, sagt André Rottstegge, Managing Director bei Actemium Deutschland, in dessen Bereich die Firma integriert wird. Dr. Markus Kramer wird als Geschäftsführer und Business-Unit-Manager zusammen mit seinen Brüdern und dem bisherigen Führungsteam die Zukunft bei Actemium mitgestalten wird.

Weitere Informationen und Unternehmenskennzahlen zu Vinci Energies und die Vinci Facilities finden Sie in unserer Facility-Services-Anbieter-Datenbank oder in unserer Marktübersicht Facility Services Anbieter 2023.

NEUESTE BEITRÄGE