Vorankündigung: Ausschreibung der FM-Beratung für das Berliner Schloss – Humboldt-Forum in Berlin

stadtschloss berlin2_300
Bild: Stiftung Berliner Schloss
– Humboldtforum / Franco Stella

Mit der Entscheidung, das Berliner Schloss wieder aufzubauen, wurde der Grundstein für die Errichtung des Humboldt-Forums gelegt. Die Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum ist Bauherrin des wohl bedeutensten Kulturprojekts in Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Das Humboldt-Forum soll ein Ort des Austauschs und des Dialogs der Weltkulturen werden. Die zukünftigen Nutzer des Gebäudes sind neben der Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum die Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit den Staatlichen Museen zu Berlin, die Zentral- und Landesbibliothek Berlin sowie die Humboldt-Universität zu Berlin. Die Nutzfläche wird einen Umfang von circa 41.000 Quadratmeter haben.Um frühzeitig den Gebäudebetrieb zu analysieren und später anfallende Nutzungskosten zu reduzieren, wird es eine Ausschreibung für Beratungsleistungen zum Facility Management für das Berliner Schloss – Humboldtforum geben. Inhalt der Ausschreibung werden Beratungsleistungen zum Facility Management sein, mithin Leistungen zum Betreiberkonzept, zum Wartungskonzept und zum Organisationskonzept. Die Ausschreibung wird bis spätestens Oktober 2013 im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Auftraggeberin und Ausloberin ist die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die von der Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum beratend unterstützt wird.
Weitere Informationen zum Bauvorhaben sind zu finden unter
www.sbs-humboldtforum.de