Home » Recht

Fläche ist nicht gleich Fläche

22. November 2012 – 12:18
Flächenberechnung

Bild: Bilderbox

In Gewerbemietverhältnissen streiten die Parteien häufig darüber, wie die Größe der zu vermietenden Flächen berechnet werden soll. Denn im Gegensatz zum Wohnraummietrecht gibt es keine einheitlichen Berechnungsgrundlagen. Mieter und Vermieter können verschiedene Berechnungsmethoden verwenden. Hauptsache, die Verfahren sind aus technischer Sicht zulässig. Sich vorher auf eine Berechnungsmethode zu einigen, ist deshalb ratsam. Das spart im Zweifel hinterher Ärger. Denn fest steht: Weicht die von der jeweiligen Partei berechnete Fläche mehr als zehn Prozent vom Vergleichswert ab, kann der Vermieter Mietminderungs- und Mietrückzahlungsansprüchen erheben.

Lesen Sie den kompletten Beitrag von Rödl-&-Partner-Rechtsanwalt Andreas Griebel in der Dezember-Ausgabe von „Der Facility Manager“: www.facility-manager.de/testabo

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close