Dienstag, 21. Mai 2024

Aareon-Wachstum in 2022

Der SaaS-Anbieter Aareon hat seinen Geschäftsbericht mit dem Titel „Future is a Team“ für das Jahr 2022 veröffentlicht und verzeichnet darin einen Umsatz von 308 Mio. Euro. Das ist ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Umsatz von 269 Mio. Euro im Vorjahr. Daneben steigerte sich auch der Adjusted Ebitda um 13 Prozent auf 75 Mio. Euro (2021: 67 Mio. Euro). Seine M&A-Aktivitäten setzte Aareon fort und übernahm u.a. den SaaS-Anbieter für Immobilien- und Energiemanagement Momentum Software Group AB aus Schweden sowie die Low-Code-Automatisierungs- und Integrationsplattform Locoia aus Deutschland.

Für das Jahr 2023 soll der Konzernumsatz auf 345 Mio. Euro ansteigen. Wesentlicher Umsatztreiber ist das wiederkehrende Geschäft mit SaaS-, Subskriptions- und Wartungsverträgen. Das Adjusted EBITDA soll mit 90 bis 100 Mio. Euro deutlich über das Vorjahresniveau hinauswachsen.

NEUESTE BEITRÄGE