Montag, 20. Mai 2024

ADAC Westfalen vergibt Reinigung an Piepenbrock

Zum 1. Januar 2024 hat der Allgemeine Deutsche Automobil-Club (ADAC) Westfalen e. V. die Unterhaltsreinigung seiner Hauptverwaltung Dortmund und seiner 13 Vertriebsstandorte in Nordrhein-Westfalen an Piepenbrock vergeben. Der ADAC Westfalen ist mit über 1,5 Millionen Mitgliedern der sechstgrößte Regionalclub in Deutschland.

Den größten Teil der Reinigungsdienstleistung verantwortet die Piepenbrock-Niederlassung Dortmund. In der modernen ADAC-Hauptverwaltung im Osten der Stadt reinigt der Dienstleister die Empfangshalle für Kunden, den Verwaltungstrakt und die Treppenhäuser nach einem festgelegten Leistungsverzeichnis. Auf einzelnen Etagen unterstützen Tageskräfte ab 16 Uhr die Reinigungskräfte der Regionalverwaltung. Zum Auftrag der Dortmunder gehören neben der Hauptverwaltung die Unterhalts- und Treppenhausreinigung weiterer ADAC-Gebäude in der Stadt sowie in Meschede, Hagen, Lüdenscheid, Hamm und Soest.

Neben der Piepenbrock-Niederlassung Dortmund sind Mitarbeiter aus Essen, Gießen, Münster und Rheine in den Auftrag involviert. „Über die Zusage vom ADAC haben wir uns sehr gefreut. Mit unserem starken regionalen Netzwerk bieten wir unserem Kunden deutschlandweit eine verbindliche Anlaufstelle in seiner Nähe“, sagt Thorsten Seewöster, Regionalgeschäftsführer Nord-West bei Piepenbrock, der den Auftrag in der Ausschreibungsphase begleitet hat.

In regelmäßigen Abständen tauschen sich der ADAC Westfalen und Piepenbrock auf verschiedenen Ebenen miteinander aus: Drei Monate nach Auftragsstart blickt Silke Melnik, Abteilungsleiterin Zentraleinkauf beim ADAC, positiv auf die Zusammenarbeit mit dem Dienstleister: „Die Implementierung lief gut – so positiv kann es gerne weitergehen.“

Weitere Informationen und Unternehmenskennzahlen zu Piepenbrock finden Sie in unserer Facility-Services-Anbieter-Datenbank oder in unserer gedruckten Marktübersicht Facility Services Anbieter 2023.

NEUESTE BEITRÄGE