Apleona verantwortet HLK für UPS

Apleona Wolfferts hat die Errichtung der Gewerke Heizung, Lüftung, Klima sowie Brandschutz für den Erweiterungsbau des Fracht- und Umschlagszentrum von United Parcel Service (UPS) am Flughafen Köln-Bonn übernommen. Das 2005 errichtete UPS-Zentrum wird aktuell durch vier mehrgeschossig angelegte Abfertigungshallen und drei siebenstöckige Bürotürme erweitert. Die Hallen umfassen künftig eine Fläche von jeweils 6.000 qm und einer Raumhöhe von bis zu zehn Metern. Die Fertigstellung soll bereits im August 2022 erfolgen.

Neben den Anlagen für Heizung, Lüftung und Klima sorgt die Apleona-Tochter in den Abfertigungshallen auch für Entrauchungsanlagen. In den Bürotürmen integriert das Unternehmen zudem die Sanitärinstallationen und sorgt für die Ausführungs- und Montageplanung sowie die Koordination sämtlicher weiterer gebäudetechnischer Gewerke. Auftraggeber für den Großauftrag ist der Generalunternehmer, die Baugesellschaft Walter Hellmich GmbH.