BayernFM wächst um 6,4 Prozent

Facility Services, BayernFM, FM-Dienstleister, Gebäudemanagement, Gebäudebewirtschaftung, Objektbewirtschaftung, BMW Welt, Die BayernFM hat im Geschäftsjahr 2015 ihre Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr um 6,4 Prozent auf 40,3 Mio. gesteigert. Darin enthalten sind rd. 5,0 Mio. Euro Umsatz der Sicherheitstochter BayernCS. Die Zahl der Mitarbeiter stieg um knapp 3 Prozent auf nunmehr 415 (davon 107 BayernCS). Ein Wachstumstreiber war nach Unternehmensangaben der Bereich Objektbewirtschaftung, der mit Aufträgen zur Bewirtschaftung der BMW Welt und des BMW Museums um mehr als 20 Prozent ausgebaut wurde. Weitere Bewirtschaftungsaufträge für repräsentative Büro-/Gewerbeimmobilien in München erhielt die BayernFM von der Versicherungskammer Bayern sowie dem Münchner Assetmanagement- und Fondsdienstleister Real I.S. Beim Energieaudit gemäß Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) vertrauten mehr als 50 Kunden auf die Expertise des Energieberatungsteams der BayernFM.

Trotz des harten Wettbewerbs mit teilweise aggressiven Preiskalkulationen sowie des weiterhin andauernden Fachkräftemangels sieht sich die BayernFM als mittelständischer Komplettdienstleister im bayerischen FM-Markt gut positioniert und rechnet auch zukünftig mit einem stetigem Wachstum und zufriedenen Kunden.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und das Leistungsspektrum der BayernFM erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter.