BIM-Richtlinie zur Schlitz- und Durchbruchsplanung

Im Juni 2022 hat die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG) die Richtlinie VDI/bs 2552 Blatt 11.2 „Building Information Modeling; Informationsaustauschanforderungen; Schlitz- und Durchbruchsplanung“ als Weißdruck veröffentlicht. Sie ersetzt den Entwurf von November 2020. Als Durchlässe für Rohre und Leitungen gelten Schlitze und Durchbrüche selbst als Bauteile. Um das Fehlerrisiko bei der Planung und Ausführung von Aussparungen zu vermeiden, kann BIM eine Lösung sein. Die Darstellung von Schlitzen und Durchbrüchen im BIM-Model verringert dabei die Fehlerquote. In diesem Thema und zur Frage nach Verantwortlichkeit soll die Richtlinie für mehr Klarheit und Sicherheit sorgen. Grundlage für die neu erschienene Richtlinie sind die in der Richtlinie VDI/bS 2552 Blatt 11.1 beschriebenen Vorgaben zur Darstellung der Informationsaustauschanforderungen.

Die Richtlinie ist erhältlich unter www.vdi.de/2552-11. VDI-Mitglieder erhalten 10 Prozent Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien.