Home » Aktuelles

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und zieht Bilanz

19. Mai 2017 – 09:54

Das Aufzugsunternehmen Hebo gehört seit März 2016 zu Dussmann. Bild: Martin Foddanu

Das Dienstleistungsunternehmen Dussmann Group wird zum 1. August 2017 seinen Vorstand erweitern. Drei neue Vorstandsmitglieder haben die Verträge bereits unterzeichnet: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch. Ab August ist der Vorstand mit dann sechs Mitgliedern wieder komplett besetzt. Mit der Verkündung der neuen Vorstandsmitglieder zog das Unternehmen zugleich Bilanz für das Geschäftsjahr 2016. Der Gesamtumsatz der Dussmann Group betrug 2016 2.129 Mio. Euro, 46 Mio. Euro mehr als 2015. Der Bereich Service wuchs gegenüber dem Vorjahr um 1,8 Prozent auf 1.685 Mio. Euro. Mit knapp 80 Prozent des Umsatzes ist dies nach wie vor der größte Geschäftsbereich bei Dussmann.

Im Wesentlichen stieg der Umsatz durch neue Facility-Management-Aufträge sowie große Auftragserweiterungen bei Bestandskunden. Bei Kursana als Anbieter von Seniorenpflege und -betreuung kam 2016 eine neue Einrichtung hinzu. Auch die Dussmann KulturKindergärten bekamen Zuwachs um eine neue betriebsnahe Kita. Durch den Zukauf des Aufzugsunternehmens Hebo im März 2016 verstärkte die Dussmann Group ihre Technik-Ausrichtung, die sie auch in den nächsten Jahren weiter ausbauen will. Die weltweite Zahl der Mitarbeiter wuchs im Geschäftsjahr 2016 um 297 auf 63.521 an.

Zum Jahresbeginn 2017 stieg die Dussmann Group durch die Übernahme eines mittelständischen Unternehmens in den österreichischen Markt für Klima- und Kältetechnik ein. So kann sie bereits in drei Ländern – Deutschland, Polen und Österreich – diese Dienstleistung mit eigenen Mitarbeitern erbringen. Bisheriges Highlight des Geschäftsjahres 2017 ist für Dussmann der Gewinn eines bundesweiten Großauftrags von Telefónica Deutschland. Dussmann Service wird ab September 2017 für zunächst drei Jahre für umfangreiche FM-Leistungen in zehn Office-Standorten und 195 Shops des Mobilfunkanbieters verantwortlich sein.

Wer sind die Neuen im Dussmann-Vorstand?

Dr. oec. Wolfgang Häfele wird neuer Vorstand für das Servicegeschäft in der D-A-CH-Region und Sprecher des Vorstandes der Dussmann Group. Häfele kommt vom Dienstleistungskonzern Mitie Group Plc. in London, wo er seit 2011 als Managing Director den Bereich Central Europe verantwortete.

Dieter A. Royal wird neuer Finanzvorstand (CFO). Er ist aktuell als Unternehmensberater und Interimsmanager tätig. Von 2007 bis 2014 war er Leiter Finanzen und später CFO bei der Rolls-Royce Power Systems AG/Tognum AG.

Wolf-Dieter Adlhoch übernimmt im Vorstand die neu geschaffene Position des Chief Strategy Officer (CSO) und wird zudem die Bereiche Personal, Recht und Compliance verantworten. Erfahrungen im Facility-Management bringt er aus seiner fünfjährigen Tätigkeit bei Bilfinger SE mit, unter anderem als Leiter Corporate Strategy.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close