Montag, 4. März 2024

Engie: Alte Kämmerei bekommt neue technische Gebäudeausrüstung

Für die Alte Kämmerei in Düsseldorf wird Engie bis Anfang 2025 die Heiz-, Kälte- und Sanitäranlagen planen und realisieren. Das historische Gebäude aus dem Jahr 1952 bietet 13.000 m² Bruttogeschossfläche und wird als Bürofläche für Retail, Handel und Gastronomie genutzt. Fokus liegt bei der technischen Umrüstung auf mehr Effizienz. Deshalb setzt Engie zwei Kältemaschinen mit je einer Leistung von 150 und 250 KW ein sowie eine Fernwärmestation mit 880 KW. Die Kälte- und Wärmelösung umfasst außerdem 320 statische Heiz- und Kühlsegel und eine dynamische Heizung über die Lüftung. Im Zuge des Auftrags verlegt Engie zudem 7.000 m Heizungsverrohrung und circa 4.000 m Kälteverrohrung. Im Bereich Sanitär installiert der Dienstleister weitere 4.500 m Abwasser-, Trinkwasser- und Regenwasserrohre, eine Wasseraufbereitungsanlage, 15 Hebeanlagen für Schmutz- und Regenwasser, zwei Fettabscheideranlagen, eine Feuerlöschanlage und mehr als 120 Sanitärgegenstände.

Weitere Informationen und Unternehmenskennzahlen zu Engie Deutschland finden Sie in unserer Facility-Services-Datenbank unter www.facility-manager.de/fs-datenbank oder in unserer Marktübersicht Facility Services 2023 unter www.facility-manager.de/fs-anbieter-übersicht

NEUESTE BEITRÄGE