Neue DFB-Zentrale: Sauter übernimmt Gebäudeautomation

Für den DFB-Neubau in Frankfurt-Niederrad liefert Sauter die Gebäudeautomation. Zu den künftigen Aufgaben zählen die Anlagenautomation von 4.000 Datenpunkten, die auf 21 Informationsschwerpunkte (ISP) verteilt sind sowie die Raumautomation, die das Raumklima unter anderem mittels Modbus und 6-Wege-Kugelhähnen steuert. Auch Sonnenschutz und Beleuchtung werden von Sauter mit Hilfe von SMI- und Dali-Schnittstellen umgesetzt.

Über den DFB-Komplex

Auf dem Gelände der ehemaligen Galopprennbahn wird bis Ende 2021 die neue Zentrale und Akademie des Deutschen Fußballbunds (DFB) eröffnen. Mit dem Titel „Der neue DFB und seine Akademie” sollen erstmals in der Geschichte des Verbands Sport und Administration in einem Komplex untergebracht werden. Das Areal ist 15 ha groß und Standort für das mehrgeschossige Gebäude mit zusätzlichen Außenanlagen. Auf 57.000 m² Bruttogeschossfläche sind neben Verwaltungsgebäuden auch die Akademie, Sporthallen sowie Fitnessbereiche, ein Athletenhaus, Gastronomie, ein Parkhaus und mehrere Sportplätze geplant. Insgesamt beansprucht das Projekt einen finanziellen Aufwand von 150 Mio. Euro. Projektentwickler ist die Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen, das Leistungsspektrum und ein Firmenporträt von Sauter erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter: www.facility-manager.de/datenbank-anbieter