GEFMA-Neuauflage zur Betreiberverantwortung

Aufgrund der nachhaltigen Entwicklung in der Immobilienwirtschaft wird die Betreiberverantwortung heute nicht mehr nur als rechtskonformes Verhalten eines Betreibers angesehen, sondern integriert Klimaschutz und gesellschaftliche Verantwortung, wie Ulrich Glauche, Leiter des GEFMA-Richtlinienwesens, bestätigt. Deshalb hat der Deutsche Verband für Facility Management mit der Richtlinie GEFMA 190 das Standardwerk für Eigentümer/Betreiber von baulichen Anlagen zur Darstellung systematisch grundlegender Zusammenhänge über die Betreiberverantwortung neu aufgelegt.

Mit Erstveröffentlichung im Jahre 2004 stellte die Richtlinie systematisch grundlegende Zusammenhänge über die Betreiberverantwortung im Rahmen des Facility Managements dar und erläuterte diese. Mit der Überarbeitung bleiben diese Grundaussagen und die Grundstruktur erhalten. Auch die Grundsätze gelten weiterhin. Die Neuauflage 2022 berücksichtigt jedoch zusätzlich die seither gewonnenen Erkenntnisse zum Thema sowie die aktuelle Rechtslage. Dabei soll möglichst das gesamte Spektrum der Betreiberverantwortung im FM abgebildet werden.

Die Neuauflage der GEFMA 190 kann ab sofort über den Online-Shop von GEFMA unter www.gefma.de zum Preis von 142 Euro erworben werden.