Kampf gegen Schwarzmarkt für illegale HFKW-Kältemittel

Der EFCTC (The European FluoroCarbons Technical Committee) fordert eine entschlossene Durchsetzung der F-Gas-Verordnung und hat eine Aktions-Hotline eingerichtet, über die F-Gas-Verstöße gemeldet werden können. Grund für die Hotline sind die stetig steigenden HFKW-Mengen aus illegalen Importen, die die in der F-Gas-Verordnung festgelegten Höchstwerte überschreiten. Über die Aktions-Hotline können illegale F-Gas-Produkte und Verdacht auf illegalen F-Gas-Handel gemeldet werden. In den ersten Monaten gingen bereits über 200 Meldungen über illegale Aktivitäten (22 in Deutschland) ein.

Die Forderungen

Neben der strikteren Durchsetzung der F-Gase-Verordnung fordert der EFCTC, bewährte Verfahren zur Eindämmung des HFKW-Schwarzmarktes innerhalb der EU-Staaten zu teilen. Dazu gehören Daten und Beweismaterial zu Verstößen gegen die Verordnung. Der EFCTC will das Bewusstsein für den Umgang mit HFKWs (teilfluorierte Kohlenwasserstoffe) über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg schärfen. Dazu führt er auch unabhängige Untersuchungen zum Umfang illegal nach Europa eingeführter HFKWs durch und entwickelt neben der Hotline weitere Strategien für die Bekämpfung der Schwarzmärkte.

Über die F-Gas-Verordnung

Die F-Gas-Verordnung der EU verpflichtet die Industrie zur schrittweisen Reduzierung von HFKWs durch ein Quotensystem und sieht eine 79-prozentige Absenkung bis 2030 vor. Seit der Einführung haben sich in den letzten fünf Jahren die Hersteller zur Absenkung verpflichtet, während im Gegenzug illegale HFKWs den europäischen Markt überschwemmt haben. Das bremst die Fortschritte Deutschlands in Bezug auf die vereinbarten Klimaziele. Aufgrund der komplexen Versandwege und Vertriebsmärkte lassen sich solche Aktivitäten nur schwer nachvollziehen. HFKWs werden hauptsächlich in Kälte- und Klimaanlagen in Supermärkten, Hotels, Einkaufszentren und Krankenhäusern eingesetzt. Sie werden aber auch als Treibmittel in Sprays, Schäumen, Dämmstoffen und als Feuerlöschmittel verwendet.

Die EFCTC-Hotline für die anonyme Meldung illegaler F-Gas-Produkte und illegalen F-Gas-Handel ist erreichbar unter: https://efctc.integrityline.org/index.php

Mehr zu F-Gasen und der F-Gase-Verordnung finden Sie unter: www.facility-manager.de/downloads