Sonntag, 21. Juli 2024

Klüh: WhatsApp Bewerbung für German Brand Award nominiert

Der Multiservice-Anbieter Klüh ist mit einer Bewerbungslösung, die WhatsApp nutzt, für den German Brand Award 2023 nominiert worden. Die Nominierung der Düsseldorfer erfolgte in der Kategorie „Digital Solutions & Apps“.

Klüh berichtet, der 2022 neu eingeführte Bewerbungskanal biete eine besonders intuitive Candidate Journey, macht es Bewerben also besonders leicht, sich durch den Bewerbungsprozess zu bewegen. Die WhatsApp-Bewerbung ergänze das bereits etablierte Schnellbewerbungsverfahre in der Desktopanwendung. Mit der Einführung der Bewerbung über WhatsApp sei das Unternehmen ein Vorreiter für das vereinfachte Bewerbungsverfahren in der bundesweiten Facility Services-Branche, schreibt Klüh in einer Pressemitteilung.

Mit dem Brand Design Award prämiert der Rat für Formgebung zusammen mit dem German Brand Institute die besten Produkt- und Unternehmensmarken sowie die stärksten Kampagnen, Konzepte und Strategien. Anfang März wird eine interdisziplinäre achtköpfige Jury aus den nominierten Unternehmen anhand einer Vielzahl von Kriterien wie Eigenständigkeit und Markentypik, Differenzierung zum Wettbewerb und Zielgruppenrelevanz die Sieger küren. Falls Klüh die Jury überzeugen kann, geht es am 15. Juni zur Preisverleihung nach Berlin.

NEUESTE BEITRÄGE