Sauter erhält Auftrag auf neuem Medizincampus

Sauter FM aus Freiburg hat den Auftrag für die Gebäudeautomation in den ersten beiden Gebäuden auf dem Medizincampus der Universität Augsburg erhalten. Ausgestattet werden ein Lehrkomplex sowie das Institut für Theoretische Medizin. Im Lehrkomplex installiert Sauter ein Automationssystem mit etwa 3.750 Hardware-Datenpunkten und 1.750 virtuellen Datenpunkten, die auf 27 Informationsschwerpunkte mit insgesamt 43 Schaltschrankfeldern aufgeteilt sind. Der Forschungsbau für Theoretische Medizin wird nach Fertigstellung über Mess-, Steuer- und Regelungstechnik verfügen, die circa 6.750 Hardware-Datenpunkte und 9.300 virtuelle Datenpunkte umfasst, verteilt auf 50 Informationsschwerpunkte mit insgesamt 90 Schaltschrankfeldern. Ein Betriebsgebäude sowie ein Schalthaus der Stadtwerke Augsburg werden ebenfalls mit Sauter-Gebäudeautomation ausgerüstet. Insgesamt beläuft sich das Auftragsvolumen auf rund 5 Mio. Euro.

Mehr zum Campus

Seit Juni 2020 entsteht unmittelbar neben dem Universitätsklinikum der neue Medizincampus der Universität Augsburg. Dieser soll nach Fertigstellung insgesamt rund 37.000 qm Nutzfläche umfassen. Die Neubauten werden auf dem Gelände südlich des Universitätsklinikums errichtet und sollen voraussichtlich im Jahr 2025 fertiggestellt sein. Das Lehrgebäude wird u. a. das Dekanat der Medizinischen Fakultät, das Institut für Didaktik und Ausbildungsforschung in der Medizin (DeMEdA) sowie die Medizinische Teilbibliothek der Universitätsbibliothek Augsburg beherbergen. Außerdem werden sich auf den 14.000 qm Bruttogeschossfläche (BGF) ein interprofessionelles Trainingszentrum, Hörsäle, Seminar- und Praktikumsräume befinden.  Das neue Gebäude des Instituts für Theoretische Medizin mit insgesamt etwa 19.000 qm BGF wird die vorklinischen Lehrstühle, Labore, Praktikumsräume sowie einen Post-Mortem-Bereich mit Anatomie aufnehmen.

Weitere Zahlen, Daten und Informationen zu Sauter FM finden Sie unter: www.facility-manager.de/datenbank