Home » Aktuelles, Praxis

Sauter automatisiert Deutschlandhaus

10. Februar 2016 – 15:47

 

Sauter Vision Center; Bild: Sauter

Sauter Vision Center; Bild: Sauter

Das Freiburger Unternehmen Sauter hat im Dezember 2015 vom Bundesamt für Bauwesen den Auftrag erhalten, das im Umbau befindliche Deutschlandhaus in Berlin-Kreuzberg, unweit des Potsdamer Platzes für etwa eine halbe Million Euro mit modernster Gebäudeleittechnik auszustatten.

Zur adäquaten, energieeffizienten Regelung, Überwachung und Optimierung der technischen Anlagen im Deutschlandhaus wird neben Automations-, Raumautomationsstationen und Raumbediengeräten der Serie EY-modulo 5 vor allem das SAUTER Vision Center eingesetzt. Dabei handelt es sich um ein Gebäudeautomations-Managementsoftwaresystem mit integriertem Energiemonitoring, das im neuen Museumsbau insgesamt 1.658 Datenpunkte verarbeiten wird.

Dokumentationszentrum zu Flucht, Vertreibung, Versöhnung

Das Deutschlandhaus in Berlin-Kreuzberg, unweit des Potsdamer Platzes, wird derzeit zum künftigen Standort der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung umgebaut und soll auf etwa 3.000 m² ein Ausstellungs-, Dokumentations- sowie Informationszentrum beherbergen. Im Zuge dessen wird der Gebäudeflügel an der Stresemannstraße und entlang der Anhalterstraße mit den denkmalgeschützten Fassaden erhalten, der Rest des Gebäudes wird durch einen zeitgenössischen Museumsbau ersetzt.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close