BIM-Umsetzung: zwei neue VDI-Richtlinien

Im August 2020 sind zwei neue Richtlinien der Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG) aus der Reihe VDI 2552 zum Thema Building Information Modeling (BIM) erschienen.

Die VDI 2552 Blatt 4 befasst sich mit der Umsetzung des Datenaustauschs unter Beteiligten in Open-BIM- als auch in Closed-BIM-Umgebungen. Dazu gehören Daten zu Flächenlisten, Raumbuch und Leistungsaufstellungen sowie Hinweise zu Aufbau und Inhalt der Datenübergaben. Sie informiert außerdem über die Anforderungen an den Ausarbeitungsgrad und verschiedene Modellarten, die bei der Datenübermittlung angewendet werden können.

Das neue VDI-Blatt 9 der Reihe informiert über Aufbau und Anwendung von Klassifikationssystemen nach DIN EN ISO 12006-2 im Rahmen von BIM-Projekten und beschreibt, wie ein Klassifikationssystem für Bauteiltypen in einem digitalen Bauwerksinformationsmodell prozessübergreifend angewendet werden kann. Die Klassifikation erfolgt u.a. nach Raumnutzungsarten, Bauteiltypen, Dokumententypen, Bauwerkstypen und Kostengruppen.