Mittwoch, 28. Februar 2024

Canzler wächst weiter

Die Planungs- und Beratungsgesellschaft Canzler, ein Unternehmen der Socotec Gruppe, hat mit dem personenmäßig größten Zukauf des Architekturbüros Höhlich & Schmotz zum Jahresende 2022 den Bereich Architektur- und Generalplanung weiter ausgebaut und verzeichnete ein Honorarvolumen von rund 31 Mio. Euro. Generalplanungsprojekte, Planungsprojekte für Technische Ausrüstung, Projektsteuerungs- und FM-Beratungsaufgaben im privaten und öffentlichen Sektor sowie eine erhöhte Nachfrage nach Studien zur energetischen Optimierung und Auditierung für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb machten den Hauptteil des Auftragsvolumens in 2022 aus. Eine steigende Auftragslage verzeichnet Canzler bei ESG-TDDS für Energiekonzepte und energetische Sanierungen. Für 2023 rechnet Canzler mit weiteren Umsatzsteigerungen. Der Zuwachs innerhalb der letzten fünf Jahre soll sich auf insgesamt 40 Prozent belaufen.

Canzler-Ziele für die Zukunft

Neben weiterem Umsatzwachstum will das Unternehmen seine Belegschaftszahlen in Hamburg in den nächsten Jahren verdoppeln und organisch weiterwachsen. Der Bereich Projektsteuerung und das FM-Consulting sowie das Leistungsbild Nachhaltigkeitsberatung sollen dafür weiter verstärkt werden. lnnerhalb von Socotec Deutschland hat sich die Zusammenarbeit im Bereich Real Estate durch den Einzug mehrerer Unternehmen in ein gemeinsames Büro am Standort München weiter vertieft, wie das Unternehmen angibt. Durch die räumliche Nähe sollen alle Teams von kürzeren Kommunikationswegen und einer vereinfachten gewerkeübergreifenden Zusammenarbeit profitieren.

Weitere Daten und Kennzahlen zur Canzler GmbH erhalten Sie in unserer Berater-Datenbank unter: www.facility-manager.de/fm-berater

NEUESTE BEITRÄGE