Erfolg für Goldbeck Services in 2020/2021

Goldbeck Services hat im Geschäftsjahr 2020/2021 eine Gesamtleistung von 179 Mio. Euro erwirtschaftet. Damit steigerte der Immobiliendienstleister seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um etwa 33 Mio. Euro (+ 20 %). Nahezu alle Geschäftsbereiche der Goldbeck Services konnten zulegen. Die konsolidierte Gesamtleistung der Gesellschaften Goldbeck Gebäudemanagement (Facility Services) und Procenter (Property Services) betrug im Geschäftsjahr 2020/2021 rund 72,5 Mio. Euro (2019: 66,6 Mio.). Goldbeck Public Partner erreichte 79 Mio. Gesamtleistung. Die Parking-Services-Sparte erwirtschaftete 27 Mio. Euro und verlor damit rund 30 Prozent Umsatz, der auf das Pandemiegeschehen zurückzuführen ist. Der Mutterkonzern, das Bau- und Immobilienunternehmen Goldbeck, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020/21 eine Gesamtleistung von rund 4,1 Mrd. Euro.