Ausschreibung für die GEFMA-Förderpreise 2021

GEFMA-Förderpreis 2020 Preisträger
Die GEFMA-Förderpreisträger 2020: Daniel Thamm, Dennis Hepp, Erika Morosov (Hauptpreis), Jonas Schelenz, Laura Beck und Philipp Stuiber (von links oben nach rechts). Bild: Gefma

Der Deutsche Verband für Facility Management GEFMA e.V. fordert wieder Absolventinnen und Absolventen von FM- und FM-verwandten Studiengängen auf, ihre Arbeiten für die Förderpreisverleihung 2021 einzureichen. Neben den Auszeichnungen erhalten die Gewinner zudem Preisgelder in Höhe von insgesamt 8.000 Euro.

Mögliche Themen der Abschlussarbeiten können aus dem Bereich ganzheitlicher FM- und Immobilien-Konzepte eingereicht werden. Dazu gehören die Digitalisierung und das Workplace Management, Life Cycle Modelle, praxisgerechte Lösungen durch CAFM und BIM, Change-Management, Kosten-/Nutzen-Analysen, Nachhaltigkeitskonzepte, Instandhaltungsstrategien, Risikomanagement, Benchmarking und Servicequalität.

Einsendeschluss ist der 5. April 2021. Die Verleihung ist für Mittwoch, den 30. Juni 2021 auf der ServParc der Messe für Facility Management, Industrieservice und IT-Lösungen in Frankfurt vorgesehen.

Die Ausschreibungsunterlagen und weitere Informationen finden Sie unter www.gefma.de/förderpreise-2021