Goldbeck Services mit leichtem Wachstum

Goldbeck, Facility Services, Parking Services, Procenter, Property Management
Der Goldbeck-Unternehmenssitz in Bielefeld. Bild: Goldbeck

Die Bielefelder Goldbeck Services GmbH hat im Geschäftsjahr 2021/2022 einen Umsatz von 183,2 Mio. Euro erzielt (Vorjahr 179 Mio. Euro). Fast alle Geschäftsbereiche steigerten ihre Umsätze. So betrug die konsolidierte Gesamtleistung der Gesellschaften Goldbeck Facility Services GmbH und Goldbeck Procenter GmbH (Property Services) im Geschäftsjahr 2021/2022 rund 79,5 Mio. Euro (Vorjahr 72,5 Mio. Euro). Die Goldbeck Parking Services erhöhte ihre konsolidierte Gesamtleistung im Vergleich zum Vorjahr von 27 Mio. Euro auf 35,8 Mio. Euro EUR. Die Goldbeck Public Partner GmbH verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr einen nicht näher bezifferten Umsatzrückgang. Insgesamt beschäftigen die Real Estate Services von Goldbeck im Bilanzjahr 2021/2022 rund 850 Mitarbeitende an über 30 Standorten.

Zum Leistungsspektrum der Immobiliendienstleistungssparte des Bauunternehmens Goldbeck zählen Property- und Facility Services, Parking Services und Mieterausbauten bzw. Sonderprojekte über die Einheit Technical Solutions sowie privat-öffentliche Partnerschaften für Bau und Betrieb von Immobilien. Neu im Portfolio sind Beratungsleistungen zu Nachhaltigkeit und ESG. Das Bau- und Immobilienunternehmen Goldbeck erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020/21 eine Gesamtleistung von über 5 Mrd. Euro (Vorjahr: 4,1 Mrd. Euro).

Weitere Informationen zu Goldbeck Services finden Sie in unserer Marktübersicht der Facility Services Anbieter 2022.