Spie: Auftrag im Hotelhochhaus

Die Erneuerung der Sicherheitstechnik und der Stromversorgung im Hotelhochhaus „Westend Gate“ in Frankfurt werden voraussichtlich noch dieses Jahr vom Multitechnik-Dienstleister Spie abgeschlossen. Die Arbeiten auf den 47 Etagen des 160 m hohen Hauses laufen bereits seit 2013. Der Dienstleister modernisiert die elektrotechnische Infrastruktur des Westend Gate. Neben der Stromversorgung bringt Spie diverse sicherheitstechnische Anlagen wie Brandmelde-, Sprachalarmierungs- und Sicherheitsanlagen, Zutrittskontrolle, Beleuchtung und Notfallbeleuchtung sowie Datennetze und Multimedia-Geräte auf den neuesten Stand. Spie führt alle Arbeiten im laufenden Betrieb durch.