Samstag, 15. Juni 2024

Vinci Energies übernimmt Elektrik-Unternehmen

Am 6. Dezember 2023 hat Vinci Energies das Elektrik-Unternehmen Cable-Link Elektro-Software-Netzwerktechnik mit Sitz in Wien gekauft. Das Unternehmen bietet Planung, Beratung, Ausführung und Service und soll mit Themen wie Netzwerkverkabelung, Industrieinstallation, Herstellung von Niederspannungsschaltanlagen, Installation von Schienenverteilsystemen und Automatisierungslösungen Vinci Energies in Österreich ergänzen. Das übernommene Unternehmen wird im Zuge der Übernahme als Business Einheit in die Industriemarke Actemium integriert. Damit stärkt Actemium seine Kompetenzen im Bereich Industrieinstallation und Service und ergänzt sein Know-how bei der elektrischen Energieverteilung um den Bereich Schaltanlagenbau.

Cable-Link erwirtschaftete mit 11 Mitarbeitenden einen Umsatz von 2,5 Mio. Euro im Jahr 2022. Gründer und Geschäftsführer von Cable-Link Elektro-Software-Netzwerktechnik Johann Freisinger bleibt als Geschäftsführer und Business-Unit-Manager im Unternehmen.

Weitere Informationen und Unternehmenskennzahlen zu Vinci Facilities Deutschland finden Sie in unserer Facility-Services-Datenbank unter www.facility-manager.de/fs-datenbank oder in unserer Marktübersicht Facility Services 2023 unter www.facility-manager.de/fs-anbieter-übersicht

NEUESTE BEITRÄGE