Conject steigert Umsatz um 14 Prozent

Der Anbieter von Software und Services rund um das Immobilien-Lebenszyklus-Management Conject hat 2013 ein Wachstum von 14 Prozent erzielt. Der Umsatz der Unternehmensgruppe belief sich auf 20 Mio. Euro, den Auftragseingang beziffert Conject mit 25 Mio. Euro.

Wer sind die Neukunden?

Zum Umsatzwachstum in 2013 trugen unter anderem Karstadt, Caterpillar, ECE und E-Plus in Deutschland, die Unicredit Bank, der ÖAMTC und die Post in Österreich, der Neubau der FIFA 2018 Stadien in Russland, der Flughafen London Heathrow sowie die Stadt Birmingham in Großbritannien bei.

Detaillierte Angaben zu Conject finden Sie in unserer frei zugänglichen CAFM-Software-Datenbank unter:
www.facility-manager.de/marktuebersicht/markt-cafm-software/