Montag, 22. Juli 2024

Drees & Sommer für die Deutsche Bahn

Drees & Sommer SE wird die Deutsche Bahn mit Leistungen bei der Generalsanierung der Riedbahn unterstützen. Der Streckenabschnitt zwischen Frankfurt am Main und Mannheim wird komplett modernisiert. Die Sanierungsarbeiten sollen im Juli 2024 beginnen und während einer Vollsperrung zwischen Projektstart und -abschluss erfolgen. Fertiggestellt soll alles bis Weihnachten 2024 sein. Leistungen für die Sanierung erbringt Drees & Sommer u.a. für das Projekt- und Vertragsmanagement sowie für die Projekt- und Terminsteuerung. Ein interdisziplinäres Team unterstützt bei der Erneuerung aller technischen Anlagen sowie bei der Modernisierung von 20 Verkehrsstationen entlang des Streckenabschnitts.

Warum das Ganze?

Die Riedbahn zwischen Frankfurt am Main und Mannheim stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und fasst aktuell einen Verkehrsfluss von 300 Zügen täglich. Diese Belastung verursacht Störungen, was immer wieder zu bundesweiten Auswirkungen auf den Schienenverkehr führt. Das Ziel der Generalsanierung ist es, die Zuverlässigkeit auf dieser Verkehrsachse zu erhöhen. Eine Neubaustrecke ist bereits in Planung, kann aber frühestens in den 2030er-Jahren fertiggestellt werden.

Weitere Informationen und Kennzahlen zum Beratungsunternehmen Drees & Sommer finden Sie in unserer Beraterübersicht unter: www.facility-manager.de/beraterübersicht

NEUESTE BEITRÄGE