Lünendonk: Wachstum und Margen unter Druck

Bild: Bilderbox
Bild: Bilderbox

Das unsichere wirtschaftliche Klima in Kombination mit zunehmendem Preisdruck wirkt sich auf den Markt für Facility Services aus. 2012 mussten sich die führenden Dienstleistungsanbieter mit den niedrigsten Umsatzzuwächsen seit zehn Jahren begnügen. Dies belegen die aktuelle Lünendonk-Liste und -Studie „Führende Facility-Service Unternehmen in Deutschland 2012“. Außerdem ist bei den Unternehmen, die Angaben zu ihrem Ebitda machten, ein Trend zu erkennen, dass sich deutlich mehr Firmen nur noch im Korridor von 1,5 bis 3 Prozent Ergebnis bewegen.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht über die Lünendonk-Studie in der aktuellen Print-Ausgabe von „Der Facility Manager“, die sie kostenlos und völlig unverbindlich hier anfordern können