Samstag, 9. Dezember 2023

Worqs und Tink Tank schließen sich zusammen

Die beiden deutschen Coworking-Anbieter Worqs Coworking und Tink Tank Coworking haben sich zusammengeschlossen, um ihr Netzwerk zu erweitern und diverse Synergien bei Vermarktung, Kundenansprache, Verwaltung, Stabsstellen und Infrastruktur zu nutzen. Damit wächst das Netzwerk, zu dem auch der Worqs-Kooperationspartner Work Inn gehört, um zwei weitere Coworking Spaces. Die Gruppe bietet damit deutschlandweit über 1.000 Arbeitsplätze an 24 Standorten an. Das Angebot erstreckt sich auf die Regionen Ruhrgebiet mit Aachen und Köln, Hannover, Berlin, Rhein-Main und Bayern. Weitere Standorte sind in Planung. In ihrem Außenauftritt werden die beiden Marken weiterbestehen und die Standorte eigenständig bleiben.

Wenn Sie mehr über den Wandel der Arbeitswelt erfahren wollen, dann melden Sie sich für unseren workplace-Kongress am 18. Oktober 2023 im Crowne Plaza Frankfurt an unter: www.facility-manager.de/workplace-2023

NEUESTE BEITRÄGE