Home » Recht

Aufzugsanlagen: Haftung und Delegation von Betreiberpflichten

23. Januar 2012 – 09:33

Rechtsanwalt Klaus Forster, Rödl & Partner, Nürnberg,  hat sich für die März-Ausgabe von „Der Facility Manager“ mit dem Thema „Haftung und Delegation von Betreiberpflichten bei Aufzugsanlagen auseinandergesetzt . Jeder zweite Aufzug in Deutschland weist Mängel auf, jeder zehnte stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Das ist das Ergebnis des kürzlich erschienenen Anlagen-Sicherheits-Reports 2011 den der Verband der Technischen Überwachungsvereine (VdTÜV) gemeinsam mit den Zugelassenen Überwachungsstellen (ZÜS) erstellt hat. Der Report erfasst, klassifiziert und bewertet Mängel an Aufzugsanlagen, die sich aus der laufenden Nutzung und dem Betrieb ergeben. Für den Report sind 469.421 Anlagen unter die Lupe genommen worden. Das Ergebnis: „Ohne Mängel“ waren in 2010 nur 48,69 Prozent (2009 waren es 55,38 Prozent), „geringfügige Mängel“ verzeichneten die Aufzugsprüfer bei 40,21 Prozent der Anlagen (2009: 39,88 Prozent), 10,86 Prozent wiesen „sicherheitserhebliche Mängel“ (2009: 4,46 Prozent) und 0,24 Prozent sogar „gefährliche Mängel“ (2009: 0,28 Prozent) auf. Besonders unerfreulich daran ist, dass die Mängel im Vergleich zum Vorjahr erneut zugenommen haben. Viele Betreiber sind sich nach wie vor über die großen Haftungsrisiken im Zusammenhang mit Aufzugsunfällen im Unklaren. Seit dem 1. Januar 2012 stellt die überarbeitete Euronorm 81-1 auch noch erhöhte Sicherheitsanforderungen an Aufzugskabinen.

Der komplette Beitrag über Haftung und Delegation von Betreiberpflichten bei Aufzugsanlagen ist in der Januar-Februar-Ausgabe der Fachzeitschrift „Der Facility Manager“ erschienen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close