Montag, November 30, 2020

Martkübersicht CAFM-Software 2012 erschienen

Die neu erschienene Marktübersicht "CAFM-Software 2012″ bietet dem Nutzer einer CAFM-Software einen umfassenden, aktuellen und objektiven Überblick über das Softwareangebot im Facility Management.

RAG Aktiengesellschaft gewinnt den FM-Anwenderpreis 2012

Im Rahmen der Fachmesse FACILITY MANAGEMENT in Frankfurt am Main hat die Fachzeitschrift „Der Facility Manager“ am 6. März 2012 die RAG Aktiengesellschaft mit dem FM-Anwenderpreis 2012 ausgezeichnet. Deutschlands traditionsreicher Steinkohlekonzern erhielt die Auszeichnung für sein Projekt „Nachhaltigkeitssicherung FM“, das er mit Unterstützung der Dr. Stürzl Unternehmensberatung durchgeführt hat. Der RAG ist es in dem Projekt gelungen, die Grundlagen zu entwickeln, um die Prozesse im Facility Management kontinuierlich an die Veränderungen im Kerngeschäft anzupassen.

Solarfassaden: Ökologisch und ökonomisch sinnvoll?

Nachhaltigkeit geht mit dem Streben nach maximaler Energieeffizienz und Ressourcenschonung einher – regenerative Energieträger sollen dabei von fossilen Energieträgern unabhängig machen. Insofern spielt auch die solare Energiegewinnung eine immer bedeutendere Rolle. Während der Einsatz entsprechender Anlagen auf Dächern wenig Anlass zu Diskussionen liefert, scheiden sich hingegen die Geister über den Sinn oder Unsinn von Solarfassaden...

Goldbeck und Procenter kooperieren

Die Bielefelder Goldbeck Gebäudemanagement GmbH und die Procenter Immobilien-, Management- und Center- Verwaltungs- GmbH, Berlin, arbeiten ab sofort zusammen. Mit einer Geschäftsbeteiligung an Procenter stärkt Goldbeck sein Angebot in den Bereichen Centermanagement und Vermietung und vervollständigt das Dienstleistungsangebot von Procenter in den Bereichen technisches Gebäudemanagement und FM-Consulting. Procenter wird eigenständig weitergeführt...

Saarbrücken: STEAG verlängert Vertrag mit der RGM

Die STEAG Power Saar GmbH und die STEAG New Energies GmbH haben ihre Verträge mit der RGM Facility Management GmbH, Saarbrücken, bis Ende 2015...

RGM übernimmt Geschäftsbereich Facility Management Services von der Ascom AG

Die RGM Facility Management Schweiz AG, Bern, eine Beteiligungsgesellschaft der Dortmunder RGM Facility Management GmbH, hat zum 31. Dezember 2011 im Zuge einer Ausgründung den Geschäftsbereich Facility Management Services von der Ascom (Schweiz) AG, Bern, übernommen. Alle 38 Mitarbeiter sowie der ehemalige Bereichsleiter und designierte Geschäftsführer Franz Stritt wurden übernommen. Für das laufende Geschäftsjahr 2012...

ALBA Property managt Objekte der AFIAA Swiss Foundation in Düsseldorf

Die zum Geschäftsbereich Services der ALBA Group gehörende ALBA Property Management GmbH übernimmt ab dem 1. März 2012 das kaufmännische und technische Property Management für zwei Düsseldorfer Objekte mit über 6.000 m² Büro- und Gastronomiefläche im Medien-Hafen aus dem Portfolio der Schweizer Anlagestiftung AFIAA, Zürich. ...

GDI beauftragt GEMA Gebäudemanagement mit FM-Dienstleistungen

Die Generali Deutschland Immobilien GmbH (GDI) hat die GEMA Gebäudemanagement GmbH & Co. KG mit Facility Management-Leistungen für ihr süddeutsches Portfolio beauftragt. Nach einer zweimonatigen Implementierungsphase im vergangenen Jahr hat die GEMA Gebäudemanagement...

DIN EN 15521 Facility Management jetzt verfügbar

Nach jahrelanger Arbeit des Normungskomitees liegt die europäische DIN-Normenreihe DIN EN 15221 „Facility Management“ mit sechs von sieben Teilen nun fast vollständig vor. Im Dezember 2011 sind nach der Grundlagennorm DIN EN 15221-1 und der DIN EN 15221-2, die sich mit Vereinbarungen im Facility Management befasst, vier weitere Teile erschienen. Diese befassen sich mit „Qualität“, „Klassifizierung“, „Prozessen“ und „Flächenmessung“. Im Laufe des Jahres wird ein siebter Teil zum Thema Leistungs-Benchmarking die Normenreihe vorerst vervollständigen.

Wisag übernimmt Schubert Unternehmensgruppe

Mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar hat die Wisag die Schubert Unternehmensgruppe erworben. Die Schubert Unternehmensgruppe mit Sitz in Düsseldorf zählt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen konsolidierten Umsatz von rund 120 Mio. Euro. Der Zusammenschluss der beiden Familienunternehmen...

Brandschutz: Industriebau im Brennpunkt

Oberste Rechtsgrundlage für alle, die sich mit dem Bauen beschäftigen, sind die Landesbauordnungen. Wer allerdings einen Industriebau errichtet, kann in diesen lange suchen, denn dazu treffen die Landesbauordnungen keine explizite Aussage. Hier lässt sich ein Industriebau, in Abhängigkeit von seiner Größe, lediglich als Sonderbau einstufen. Deshalb wurde Ende der 90er Jahre die Muster-Industriebaurichtlinie (M IndBauRL) eingeführt.

Round Table: Contracting im Zeichen der Energiewende

Die Rolle des Contractings in der Energiewende und die fehlende Bekanntheit der Chancen, die sich durch Contracting eröffnen – das waren die Kernthemen des Round-Table-Gesprächs, das „Der Facility Manager“ wenige Tage vor Weihnachten in München veranstaltete. Am Diskussionstisch saßen...

GEFMA-Umfrage: Bedarf an kaufmännischen FM-Dienstleistungen steigt

Die Anbieter von Facility Services sehen künftig vermehrt Chancen bei kaufmännischen Dienstleistungen der Immobilienbewirtschaftung. Dies resultiert laut einer aktuellen Studie des deutschen Verbandes für Facility Management GEFMA aus der zunehmenden Unzufriedenheit von Immobilienhaltern mit Leistungen, die üblicherweise dem Property Management zugerechnet würden. Für die Studie hat der Arbeitskreis Asset Management des GEFMA über 20 marktführende Unternehmen des Asset und Property Managements mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 190 Mrd. Euro befragt...

Contracting: Cofely erwirbt Ingenieurgesellschaft Haus-Technik mbH

Die Cofely Deutschland GmbH hat die sächsische Ingenieurgesellschaft Haus-Technik mbh (IHT) erworben. Die IHT ist seit 1997 im Contracting-Markt aktiv und hat sich mit ihrem Angebot in den vier Geschäftsaktivitäten Wärmelieferung, Stromlieferung, Messdienstleistungen und Heizkostenabrechnung vor allem auf dem regionalen Markt etabliert. Mit der Akquisition

Imoplan übernimmt Property Management für Hamburger Verlagsgebäude

Die Imoplan Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH hat zum Jahreswechsel die Verwaltung eines weiteren Gebäudes für die Investmentgesellschaft Hannover Leasing übernommen. Es handelt sich um das Verlagsgebäude...

Makon und Ebert Ingenieure gehen getrennte Wege

Jürgen Scheins, seit 2005 geschäftsführender Gesellschafter der makon GmbH & Co. KG, ist nun alleiniger Eigentümer des Immobilienberatungs- und dienstleistungsunternehmens. Er hat die Geschäftsanteile...

„Marktübersicht der FM-Beratungsunternehmen 2012“ erschienen

Mit 30 teilnehmenden Unternehmen bietet die am 6. Dezember erschienene „Marktübersicht der FM-Beratungsunternehmen 2012“ mehr gebündeltes Know-how für Auftraggeber als je zuvor. Die Publikation der Fachzeitschrift „Der Facility Manager“ ist damit ein fundiertes und hochwertiges Werkzeug für Auftraggeber, das bei der Suche nach einem geeigneten Beratungsunternehmen für Facility Management Projekte Orientierung bietet und wertvolle Hilfe leistet.

Hochtief Solutions übernimmt Facility Management für DCM

Hochtief Solutions übernimmt ab sofort für drei Jahre deutschlandweit das Facility-Management für 14 Liegenschaften der von DCM Real Estate Management verwalteten Immobilien verschiedener Eigentümer.

Jones Lang LaSalle gewinnt Property Management Mandat für Spezialfonds der LaSalle KAG

Anfang des 4. Quartals 2011 hat Jones Lang LaSalle das Property Management für drei weitere Gebäude eines Spezialfonds der LaSalle KAG von LaSalle Investment Management übernommen. Das gemanagte Portfolio umfasst, gemeinsam mit dem bereits verwalteten Büro- und Geschäftshaus GEP im Zentrum von Garmisch-Partenkirchen (5.800 m²), insgesamt rund 26.000 m². Dazu gehören das mit LEED Platin zertifizierte „Zwei-Scheiben-Haus" in Ratingen

Bilfinger Berger schließt Rahmenvertrag mit Deutscher Bank

Bilfinger Berger wird für die Deutsche Bank in den nächsten fünf Jahren das komplette Facility Management für alle 1.300 Liegenschaften übernehmen, die von der Bank in Deutschland genutzt werden. Neben dem technischen und kaufmännischen Service trägt Bilfinger Berger in einem erweiterten Leistungspaket unter anderem die Verantwortung für die Steuerung und Ausführung umfangreicher infrastruktureller Leistungen.
Firmenverzeichnis